Vom Leben reich beschenkt

15,00 

Ein Roman, der die „Schicksale“ unseres Lebens anders betrachtet und beleuchtet.

Kategorie:

Der Roman erzählt die Lebensgeschichte einer Abenteuerin, die kein vorgestanztes Leben führen will. Saftig, prall mit allen Facetten, was so ein Menschenleben zu bieten hat, so hätte sie es gerne. Unerschrocken stellt sie sich den Herausforderungen von Leben, Liebe, Tod und erleidet viele heftige Bauchlandungen. In der Annahme ihres größten Schmerzes – dem  Tod, ja dem Freitod ihres jüngsten Sohnes – erfährt sie, wie kostbar das Leben ist. Staunend und voller Dankbarkeit, erkennt sie im Rückblick auf viele intensive Jahre gelebtes Leben – ihr innigster Kinderwunsch wurde erfüllt.
Dabei wächst ein Gedanke, eine Absicht in ihr: „Wenn du so unerschrocken sterben kannst, will ich unerschrocken leben!“

Etwas mehr: Das Buch erzählt die Geschichte einer Abenteuerin, die sich ihre kindliche Lebendigkeit und Neugier bewahrt und den Mut aufbringt, sich den Gegebenheiten des Lebens ohne Vorbehalt zu stellen. Ihre Lehrmeister sind der Tod, die Liebe, das Leben, wobei die bedingungslose Liebe sie am meisten herausfordert. Sie findet sie letztlich in sich selber. Der Tod ihres jüngsten Sohnes beschert ihr eine bahnbrechende Erfahrung, die sie mit vielen Menschen teilen möchte. Doch sie stößt auf Widerstand, auf eine Mauer des Schweigens, auf ein Tabu. Im Bewusstsein, eine vom Leben reich beschenkte Frau zu sein, gibt sie sich daran, dieses Tabu ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken. Geleitet wird sie von dem Gedanken, eine mutmachende Hilfe nicht nur für die Hinterbliebenen von Suizidanten sein zu können, sondern für alle Menschen, die bereit sind, ihre erlernte, von Kindheit übernommene eingeschränkte Sicht von sich selbst, der Welt, der Liebe und dem Tod infrage zu stellen.

Über die Autorin Hildegard Haehn: Eine, die auszog, das wirkliche Leben zu finden, so könnte der Titel ihres Lebens lauten. Als ehemalige Volksschullehrerin, diplomierte Pädagogin und Psychologin konnte sie im Laufe ihrer über 30-jährigen Berufserfahrung als Psychotherapeutin ein fundiertes Fach- und Erfahrungswissen im Umgang mit dem Leben, der Liebe und dem Tod aufbauen. Ihr Hauptanliegen ist es, Menschen wachzurütteln und sie dabei zu ermutigen, herauszufinden, welches Wunderwerk jeder Einzelne ist. Diese Erfahrung führt unweigerlich zu einem freieren und glücklicheren Leben. Beruflich ist sie weiterhin als Psychotherapeutin tätig. Im Rahmen ihrer Privatpraxis bietet sie auch Meditation und Freie Systemische Aufstellungen an.

Psychologische Praxis Haehn

 

Warenkorb
Nach oben scrollen